Samstag, 1. März 2008

Endlich verpaart...

gestrickt aus Lana Grossa Meilenweit Bosco für meinen Schwiegersohn, Grösse 44. Da 100 g nicht reichten, musste ich noch ein Knäuel nachbestellen. Von der Farbe her geht es so einigermassen, das neue Knäuel ist jedoch etwas dünner, was ich auch merkwürdig finde.

Kommentare:

Stephani hat gesagt…

Hi,
die sehen klasse aus ! Und Du bist mit 100g nicht ausgekommen ? Frisst denn das Muster so viel Wolle ? Komisch.
LG
Stephani

Ulli hat gesagt…

Klasse! Das Muster stricke ich auch sehr gerne.

LG Ulli

ingrid hat gesagt…

Guten Morgen, Heide
Dein Blog gefällt mir sehr gut.
Auch ich bin ganz neu beim Bloggen,
vielleicht magst du ja mal reinschauen:
www.allerleisocken.blogspot.com
Du darfst das gerne auch verlinken, wenn du möchtest -und wenn ich das
darf, mache ich das auch mit deinem Blog.
Schön finde ich, wie du die Socken
präsentierst.
Dann zur Lana Grossa Meilenweit:
Das ist so. Auch mir haben für meinen Mann in Größe 45 100g nicht gereicht, obwohl ich ganz normal mit 64 M und ohne jedes fressende
Muster gestrickt habe. Die Erklärung ist ganz einfach:
Die Lauflänge ist kürzer, nämlich statt 420 m auf 100g nur etwa 390m.
Und 30 Meter Wolle ist ja schon ein Stück. Ich habe zum Glück einen Uni-Rest gehabt, mit dem ich die Spitze gestrickt habe und der so gut gepasst hat, dass es gar nicht auffällt.
Liebe Grüße und einen guten Sonntag
wünscht dir
Ingrid

Sabs hat gesagt…

Huhu....
Schoene Socken sind das. Haben Volker die Socken gefallen? Ich werd das Muster auch mal als naechstes stricken.

LG
Sabine