Mittwoch, 3. Dezember 2008

Meine Addi ist daaaa......

und wer hat sich zuerst einen Schal gekurbelt?

Schal

mein Sohn natürlich. Ich weiss nur noch nicht, wie man die Enden am besten verarbeitet. Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Kommentare:

wunschpuenktchen hat gesagt…

Hallo liebe Heide,

ja ja das kenne ich auch. Ich habe ja die kleine Addi, das ist echt ein Problem, vor allem bei den Männdern/Jungen.
Meine Tochter hatte sich ja auch schon einen gekurbelt, den ersten habe ich auch zusammengezogen, den nächste habe ich dann ganz normal mit Stricknadeln abgekettet.
Ist zwar eine Fuddelarbeit, sieht aber besser aus.
Wir haben auch noch viel Wolle hier liegen, das sollen noch einige Weihnachtsschal gekurbelt werden.
Ich finden deinen bzw. den Schal deines Sohnes: super - auch so zusammengezogen.
Wenn ich näheres erfahren, werde ich dir gerne noch einmal berichten.

Viele liebe Grüße sendet
Anja

Birgit hat gesagt…

Hallo Heide, eigentlich wären Bommel als Abschluss schön... Was ist das für eine Maschine??? Lieber Gruß Birgit

Heide hat gesagt…

Danke liebe Birgit für den Kommentar. Das ist eine Addi Express Kingsize. Bommel finde ich auch ganz schön, aber nicht für einen Mann *lach.

Danke Anja für den Kommentar. Ich versuche beim nächsten Schal mal die Enden leicht nach innen zu schlagen und dann zusammenzunähen.
Gruss
Heide

Bärentatze hat gesagt…

Hallo Heide,

ich hab am Wochenende auf einem Weihnachtsmarkt in Lüdenscheid die Schals von der kleinen Addi einfach zusammengezogen und vernäht.

Bei der großen müßte man wohl erst mal alle Maschen mit der Stricknadel aufnehmen. Stell ich mir dann aber doch sehr mühsam vor.

Der Besitzer der beiden Addis hat einfach nur Mützen mit der großen gestrickt und den Rand nur hochgerollt. Sah auch sehr gut aus. Die Obere Kante auch nur zusammengezogen.

lg
Sabine

Catrin hat gesagt…

Hallo Heide, siehst du, nun hast du auch gekurbelt. Ich mache einfach einen Knoten in die Enden, schau mal bei mir im Blog, dort kannst du es sehen. Aber man kann auch Bommeln dran machen, doch das ist nicht so mein Ding. Wenn du noch Fragen hast, dann kannst du mir eine Mail schicken.
Liebe Grüße, Catrin.

Helga hat gesagt…

Ich würde Bommeln machen.
L.G.
Helga

Birgit hat gesagt…

Hallo Heide, ich glaube ganz fest an die Bommel ;-)) Lieber Gruß Birgit

Suzane Braun hat gesagt…

Huhuuuuu Heide,

schön dass Du in meinem Blog gelandet bist.

Ich finde, dass es weder bei der kleinen noch bei der großen Probleme gibt bei den Abschlüssen. Man handhabt es wie bei einer großen Strickmaschine. Du Strickst mit einem anderen Faden noch so ca. 10 Runden und läßt dann Dein Gestrick herunterfallen. Deinen Originalfaden solltest Du vorher mittig durch das Loch der Addi führen. Mit dieser Technik kannst DU entspannt die Maschen auf eine Nadel bringen und kannst mit der Hand einen schönen Abschluß stricken. Ich würde einen Zopfabschluß machen. Bedenke, dass du den Anfang ja auch so beenden willst. Deshalb solltest Du vor dem Anschlag entweder genügend Wolle abwickeln. War das jetzt kompliziert???

LG Suzane-Zauberglöckchen

Henny hat gesagt…

Wenn das nicht eine tolle Werbung für die Addi ist!
Ich glaub ich will auch eine*schaem*
Schönen 2. Advent!!

vintagetraeume hat gesagt…

Liebe Heide,

schön durch Deinen Blog gestolpert zu sein.

Ich habe zwar einen Facharbeiter als Stricker :-)
aber mir war es nicht vergönnt, selbst das Stricken per Hand zu erlernen :-(

Meine Mama hat es aufgegeben als ich 14 Jahre alt war.

Ich lasse ganz liebe Grüße hier und wünsche noch eine wunderschöne Adventszeit.

AntjePikantje